Fördermaßnahmen von KfW, Bafa, Fachverband SHK NRW und Herstellern

Mit staatlichen Zuschüssen modernisieren

Wer in ein neues Heizsystem investieren möchte, sollte auf staatliche oder herstellergestützte Fördermittel nicht verzichten.

So unterstützt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz Bafa mit Einmalzahlungen beim Kauf einer neuen Anlage. Auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt attraktive Förderungen, durch die sich die Anschaffungskosten für die neue Heizung deutlich reduzieren lassen. Zudem ergänzt der Fachverband SHK NRW, dem auch unser Unternehmen angeschlossen ist, mit zeitlich begrenzten Aktionen.

Darüber hinaus bieten unsere Partner von Herstellerseite wie Buderus, Junkers, Vaillant, Viessmann oder Wolf verschiedene Förderprogramme an, von denen Sie als Schiwon-Kunde profitieren können.

Unsere Unterstützung für Ihre Fördermittel

Rechtzeitig vor Bestellung und Beauftragung Ihres neuen Systems weisen wir Sie auf die verschiedenen Fördermaßnahmen hin. Wir unterstützen Sie mit technischen Beschreibungen, Energiewerten oder Kostenvoranschlägen, sodass Sie über alle benötigten Unterlagen zur Antragstellung verfügen.

Sie haben Fragen an uns?

Haben Sie Fragen zu den verschiedenen Fördermaßnahmen? Dann rufen Sie uns an, schreiben Sie eine E-Mail oder besuchen Sie uns in unseren Geschäftsräumen.

Kontakt aufnehmen
Google Maps benötigt aus Datenschutzgründen Ihre Erlaubnis, geladen zu werden.

Für weitere Details, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung
I Accept